Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News Archiv

Das Problemkind - A 20

Das Problemkind - A 20

Aufgrund der erheblichen Schäden ist die A 20 zwischen den Anschlussstellen Bad Sülze und Tribsees ab dem 27.10.2017 für den Verkehr in beide Richtungen voll gesperrt und wird umgeleitet. 

Liebe Gäste, liebe Touristiker, liebe Rüganer, auf die Insel kommen Sie wie folgt:

Für den Verkehr in Richtung Rügen erfolgt die Umleitung ab der Anschlussstelle Bad Sülze über die Kreisstraße NVP 9 über Breesen und Langsdorf zur Anschlussstelle Tribsees. Die Umleitungsstrecke ist ca. 8 km lang.

Auf dem Weg über die Ostseeautobahn gen Rostock:

Der in Tribsees abgeleitete Verkehr wird über die L 19 und L 23 zur Anschlussstelle Bad Sülze geführt. Die Länge der Umleitungsstrecke beträgt rund 11 km.

Im November 2017 soll eine deutlich verkürzte Umleitung durch eine Behelfszufahrt möglich werden.

Eintrag vom 27.10.2017

up