Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Corona-Hinweise für Gastgeber

17.03.20: Aktuelle Informationen des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern

Weitere Maßnahmen der Landesregierung

Aus einem Schreiben des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern vom 17. März 2020 gehen weitere Maßnahmen der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hervor. Unter anderem gibt es eine Übersicht über neue Schließungs- und Öffnungsregeln im Einzelhandel, Auflagen für Gaststätten und Restaurants oder Hotels sowie über Regelungen zu touristischen Reisen in und nach Mecklenburg-Vorpommern.

Unter anderem wichtig:

  • Läden, die die tägliche Versorgung sichersteller werden nicht geschlossen und dürfen auch sonntags geöffnet haben.
  • Gaststätten und Restaurants dürfen nur zwischen 6 und 18 Uhr geöffnet haben.
  • Gäste, die bereits angereist sind, müssen Ihren Urlaub bis zum 19. März 2020 beenden.
  • Touristische Reisen aus privatem Anlass nach Mecklenburg-Vorpommern sind untersagt.

Die genannten Maßnahmen gelten vom 18. März bis einschließlich 19. April 2020.

100-Millionen-EURO-Soforthilfeprogramm

Unter anderem wichtig:

  • Bestehende Bürgschafts- und Darlehensinstrumente werden flexibilisiert und vereinfacht.
  • Die Landesregierung wird ein Landes-Bürgschaftsprogramm für Liquiditätshilfen für betroffene Unternehmen auflegen.
  • Es wird eine Liquiditätsunterstützung für KMU und Freiberufler durch rückzahlbare Zuschüsse bis 20.000 € eingeführt.

Mehr Informationen finden Sie im Schreiben des TMV.

Eintrag vom 17.03.2020

up