News

Baustelle Ringstraße - Bergen

Baustelle Ringstraße - Bergen

Vom 13.8.2018 bis November 2019 wird die Ringstraße in Stand gesetzt. Es kommt zu zeitweisen Vollsperrung der Abschnitte. Dabei handelt es sich um eine lang geplante Straßensanierung. Mehrere Bauabschnitte sind dafür nötig, um den gesamten Bereich zu erneuern. 

„Die Arbeiten beginnen an der Eisenbahnquerung über den Knotenpunkt Graskammer bis zur Waldstraße“, erklärt der Bauamtsleiter der Stadt Bergen gegenüber der Ostsee-Zeitung. In drei Unterabschnitten wird gebaut – zuerst der Bereich von der Brücke bis zur Graskammer. „Hier wird am 30. November der Bau bis zum Frühjahr unterbrochen“, sagt Rainer Starke. Weiter geht es Ende Februar bis Anfang März. Dann wird unter anderem der Kreisverkehr an der Ringstraße Höhe Graskammer gebaut.

Während der erste Teil des Kreisverkehrs gebaut wird, ist in dieser Zeit nur die Verbindung Ringstraße-Graskammer befahrbar. Anschließend wird der Kreisel fertiggestellt. Dann wird die Graskammer voll gesperrt sein. Auf der Ringstraße wird der Verkehr über eine eigens erstellte Umfahrung um den Kreisel herum geführt. Im dritten und letzten Bauabschnitt schließlich wird die Ringstraße zur Sackgasse.

Bäderregelung für M-V muss neu verhandelt werden

Das Oberverwaltungsgericht Greifswald hat die Bäderregelung zur Ladenöffnung an Sonntagen in Ferienorten in Mecklenburg-Vorpommern aus formaljuristischen Gründen gekippt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, so dass im laufenden Jahr weiterhin bis Anfang November in den 77 Orten des Landes geöffnet werden darf.

Nun muss das Wirtschaftsministerium eine neue Verordnung erarbeiten und mit dem Kläger verdi ein Kompromiss finden, welcher auch den Hinweisen des Oberverwaltunsgerichts Rechnung trägt. Dieses monierte u.a. die Saisonausdehnung, Umsetzung der Verkaufsflächenbegrenzung und den Warenkorb.

Für die rügener Orte, für welche die Bäderverkaufsordnung gilt, stellt der Tourismusverband Rügen in Zusammenarbeit mit den Orten aktuell eine Argumentation zur Rechtfertigung der Regelung zusammen.

 

Finale Stellungnahme des TVR zur Landestourismuskonzeption

Auf seiner Sitzung am 23.7.2018 hat der Vorstand des Tourismusverbandes Rügen seine Stellungnahme zum Entwurf der Landestourismuskonzeption beschlossen.

Herzlichen Dank an alle Mitglieder, die Ihre Hinweise an den Verband geschickt hatten.

Die finale Stellungnahme finden Sie hier.

Statement zu Baustellen auf Rügen

Die verkehrliche Belastung auf Rügen erfährt derzeit ihren Höhepunkt. Im Fokus steht die seit Montag letzter Woche bestehende Vollsperrung ab Kreuzung Kubbelkow bis Gingster Chaussee mit Umleitung über die Ringstraße in Bergen.

Knut Schäfer, Vorsitzender des Tourismusverbandes Rügen, teilt dazu mit: „Die Sperrung inmitten der touristischen Hauptsaison ist eine Katastrophe. Den Unmut der Touristiker, Urlauber und der Bevölkerung können wir absolut nachvollziehen.“ Lesen Sie mehr ...

Bakterien in der Ostsee - Sachlicher Hinweis

In den Medien wurde gestern und heute vielfach über Bakterien in der Ostsee, leider vielfach übertrieben bis unsachlich, berichtet.

Nach Auskunft des Landesamtes für Gesundheit und Soziales besteht an den knapp 500 ausgewiesenen Badestellen in Mecklenburg-Vorpommern eine sehr gute Wasserqualität. Das zeigen die bisherigen Untersuchungen der BadewasserqualitätDas Baden ist dort uneingeschränkt möglich. 

Für Menschen mit geschwächtem Immunsystem (z. B. nach Transplantationen bzw. bei einer bestehenden HIV-Infektion), älteren Menschen und chronischen Grundleiden (z. B. Lebererkrankungen, Alkoholabhängigkeit, Diabetes mellitus) besteht jedoch eine erhöhte Vorsicht beim Baden in Ostsee und Bodden aufgrund von Vibrionen. Diese könnten bei vorhandenen Hautverletzungen eine Infektion auslösen, die medizinisch behandelt werden muss. Für gesunde Menschen ist das Baden in Bodden und Ostsee in diesem Zusammenhang jedoch unbedenklich. Die aktuellen Messergebnisse der Badestellen auf Rügen können Sie über die Badewasserkarte oder die Badewasser-App abrufen (bei Auswahl einer Messstelle auf Details) klicken.

Einen entsprechenden Informationsflyer finden Sie hier:

Baden im Meer - Was Sie wissen sollten (PDF, 1.57 MB)

 

Entwurf der Stellungnahme zur Landestourismuskonzeption

Während seiner Sitzung am 9. Juli 2018 hat der Vorstand des Tourismusverbandes Rügen die zentralen Kernthemen seiner Stellungnahme im Rahmen der Verbandsanhörung zur Landestourismuskonzeption (LTK) benannt.

Der Vorstand bedankt sich für die bisher eingegangen Hinweise und Anmerkungen seiner Mitglieder zur LTK.

Ihre Meinung ist uns wichtig! Aus diesem Grund möchten wir Sie noch einmal auffordern, uns Ihre schriftlichen Anmerkungen zum  vorliegenden Entwurf der Stellungnahme des Tourismusverbandes Rügen (Stand 16.7.2018) bis zum 20. Juli 2018 mitzuteilen. Der TVR muss seine Stellungnahme bis zum 24. Juli beim Wirtschaftsministerium einreichen.

Bitte senden Sie dazu eine E-Mail an mail@tourismus-ruegen.de mit dem Kennwort LTK.

„Welch ein Genuss!“ 3. Regionalproduktemesse Vorpommern im Oktober in Greifswald

„Welch ein Genuss!“ 3. Regionalproduktemesse Vorpommern im Oktober in Greifswald

Unternehmen, die regionale Produkte anbieten, können sich jetzt für einen Standplatz anmelden.

Nach zwei erfolgreichen Jahren geht die Regionalproduktemesse Vorpommern in die dritte Runde. Die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH (WFG) lädt gemeinsam mit der Universitäts- und Hansestadt Greifswald, den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen, der Greifswald Marketing GmbH sowie dem Rügen Produkte Verein am 17. Oktober 2018 von 10 bis 17 Uhr in das Pommersche Landesmuseum nach Greifswald ein.Lesen Sie mehr ...

ACHTUNG! Ab Montag gilt das neue Reiserecht

Ab Montag, den 1. Juli 2018 tritt das neue Reiserecht in Kraft. Wer davon betroffen ist und welche Änderungen es geben wird, finden Sie in unseren Informationen.

Ihre Meinung ist gefragt! - Die neue Landestourismuskonzeption MV

Kürzlich wurde der Entwurf der neuen Landestourismuskonzeption für das Land Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht. Der Tourismusverband Rügen wurde aufgerufen, eine kurzfristige Stellungnahme zur neuen Landestourismuskonzeption MV abzugeben. Wir bitten die Mitglieder des TVR uns ihre Stellungnahmen und Hinweise mitzuteilen und rufen offiziell zur Beteiligung auf. Sollten Sie also Anmerkungen, Ideen und Ergänzungen haben, wenden Sie sich bitte bis zum 16. Juli 2018 mit dem Betreff LTK an unsere Referentin Stefanie Lemcke per E-Mail an mail@tourismus-ruegen.de.

Alle Baustellen auf einen Blick

Wir haben eine neue Seite erstellt, auf der Sie ab sofort alle Informationen über aktuelle und künftige Baustellen auf Rügen auf einen Blick vorfinden. Gehen Sie dazu einfach auf "Infos" und dann auf "Baustellen auf Rügen" oder folgen Sie diesem Link.