News

Hotelmeldeschein jetzt auch mit digitaler Unterschrift gültig

Laut einer offiziellen Information des Ministeriums für Inneres und Europs wird in Mecklenburg-Vorpommern jetzt auch eine digitale Unterschrift auf dem Hotelmeldeschein anerkannt.

Das Ministerium  weist nochmals darauf hin, dass auch elektronische Meldescheine ab Anreisetag ein Jahr aufzubewahren und danach innerhalb von 3 Monaten zu vernichten sind. Sie sind den berechtigten Behörden auf Verlangen zur Einsichtnahme vorzulegen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Rügen und Stralsund gegen Plastik im Meer

Rügen und Stralsund gegen Plastik im Meer

Am 05. Juni 2019, dem Weltumwelttag, enthüllte der Tourismusverband Rügen e.V. zusammen mit seinen Projektpartnern und der Presse feierlich die Regionaledition des RECUP-Bechers. Sie entstand im Rahmen des Projektes Weniger fürs Meer, welches Teil des Modellvorhabens Land(auf)Schwung ist.

Für 1€ Pfand bekommt man sein Heißgetränk von nun an bei 33 Partnern auf Rügen und in Stralsund in einer umweltfreundlichen Alternative. Die Becher mit dem Rügen-Stralsund Design können bei allen RECUP-Partnern in Deutschland zurückgegeben werden. Wer weiß, vielleicht findet sich unser Becher schon bald im Süden der Republik wieder.

Alle Partner finden Sie auf der Webseite oder in der App von RECUP.

Falls auch Sie den beliebten Coffee To Go noch in herkömmlichen Bechern verkaufen, vom Pfandbecher-System aber überzeugt sind, bewerben Sie sich gern direkt bei uns für eine Förderung. Wir haben noch wenige Plätze frei.

Forschung vor Anker-Tour 2019 des Institutes für Küstenforschung

Das Institut für Küstenforschung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht geht mit seinem Forschungsschiff Ludwig Prandtl auf Forschung vor Anker Tour.
Am 12. Juli liegt das Schiff zum Open Ship von 12:00 - 17:00 Uhr im Hafen von Lauterbach.

Die Öffentlichkeit ist darüber hinaus im Rahmen einer Abendveranstaltung ab 19:00 Uhr in den Seminarraum von im-jaich im Lauterbacher Yachthafen eingeladen, um die Arbeit der Forscher besser kennenzulernen. Unter anderem wird untersucht, wie Mensch und Klimawandel unsere Küsten verändern. Das Forschungsschiff kann kostenfrei besichtigt werden. Die Abendveranstaltung ist ebenfalls kostenfrei.

Das Programm sowie Impressionen der letzten Jahre finden Sie auf der Webseite des Helmholtz-Zentrum Geesthacht.

 Forschungsschiff Ludwig Prandtl // Copyright Christian Schmid/HZG

Die Bildrechte liegen bei Christian Schmid / HZG

VHS-Sommerakademie für Urlauber und Einheimische

VHS-Sommerakademie für Urlauber und Einheimische

Ob "Bon voyage" oder "Trevlig semester", ob Tai Chi oder Emaille-Schmuckkurs, die Sommerakademie der Kreisvolkshochschule hält einiges für bildungshungrige Urlauber und Einheimische bereit.
"Wir wollen die Stadt Bergen mit unseren Bildungsangeboten im Sommer beleben und mit unseren attraktiven Workshops Gäste und Einheimische der Insel gleichzeitig in die VHS locken", freut such Kertin Klemann, Regionalstellenleiterin an der KVHS in Bergen.

Die Programme der Sommerakademie können Sie sich hier herunterladen:

A20 - Freigabe der Anschlussstelle Tribsees

Die Anschlussstelle Triebsees wird ab dem 24. Mai (19:00 Uhr) für den Verkehr freigegeben.

Verkehrsumlegung auf der B96

In der Nach vom 26. Mai auf den 27. Mai 2019 wird der Verkehr von der B 96n wieder auf die alte B 96 gelegt. Grund dafür sind Restarbeiten auf der B 96n.

Die derzeitigen Umleitungen nach Teschenhagen und Sehlen entfallen ab dem 27. Mai.

Ladeinfrastruktur und E-Mobilität

Am 27. Mai 2019 beleuchtet die LEKA (Landesenergie- und Klimaschutzgentur Mecklenburg-Vorpommern GmbH) im Auftrag des Energieministeriums die Anforderungen an eine bedarfsgerechte Ladeinfrastruktur und stellt die Ergebnisse vor. Sie geben Prognosen zur Entwicklung der E-Mobilität und deren Bedarfe wieder. Außerdem werden Erkenntnisse zur Stndortbestimmung für öffentlich zugängliche Ladepunkte mitgeteilt sowie Tipps zur Errichtung und zum Betrieb gegeben.

Von 13.00 bis 16.00 Uhr findet die Veranstaltung im alten E-Werk in der Marienstraße 22-24 in Greifswald statt.
Das Programm und den Weg zum Anmeldeformular finden Sie hier.

Ausstellungseröffnung in Prora

Ausstellungseröffnung in Prora

vom 25. Juli bis 08. September 2019 öffnet in Prora die Ausstellung

"WIR*HIER! Lesbisch, schwul und trans* zwischen Hiddensee und Ludwigslust".

Begleitet von regelmäßigen Führungen, einer feierlichen Eröffnung und einem Film mit Zeitzeuginnengespräch bekommt die Ausstellung einen spannenden Rahmen und erzählt die Geschichte von Lesben, Schwulen und Trans*

. Mehr Informationen bekommen Sie hier.

Absenkungen der A20 - Aktuelle Informationen

Laut aktuellen Informationen (03.05.2019) des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr M-V besteht keine Gefahrenlage in den Setzungsbereichen der A20.
Die Streckenbereiche um den Rastplatz Speckmoor sowie zwischen Neubrandenburg Ost und Friedland sind aufgrund einer Austrocknung der darunter liegenden Torfschicht um wenige Zentimeter abgesackt.

Da keine Gefahrenlage besteht, werden keine Sicherungsmaßnahmen umgesetzt.

Kommen Sie an Bord der Baltic Project GmbH

Kommen Sie an Bord der Baltic Project GmbH. Unsere Tochter legt Ihren Schwerpunkt auf den Vertrieb von Produkten und die Umsetzung von Projekten und Initiativen des Tourismusverbandes Rügen e.V.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für ein Jahr sucht die Baltic Project GmbH eine/n

Mitarbeiter/in Qualitätsmanagement und Netzwerkpflege (m/w/d)

Als Qualitätsmanager und Netzwerker sind Sie Ansprechpartner für alle Fragen zum Thema Qualität im Tourismus und beraten Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe sowie weitere Unternehmen der Tourismuswirtschaft.

Laden Sie sich hier die ganze Stellenausschreibug herunter und bewerben Sie sich noch heute. 

up