News

Bauarbeiten auf der B196 zwischen Sellin und Baabe

Am 25.06.2018 beginnen die Straßenbauarbeiten auf der Bundesstraße 196 von der Einmündung-Ruth-Bahls-Straße bis zum Ortseingang Baabe. Die Fertigstellung der Maßnahme erfolgt voraussichtlich bis zum 02.11.2018. In der Zeit vom 03.09.-12.10.2018 ist die B 196 zwischen der Einmündung Ruth-Bahls-Str. und dem Ortseingang Baabe für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Umleitungsplan

L301 Baumaßnahme Bergen - Kluis

L301 Baumaßnahme Bergen - Kluis

Am 02.07.2018 beginnen die Arbeiten zur Instandsetzung der Gräben, Bankette und Durchlässe im Abschnitt Bergen –Kluis.
Die Arbeiten erfolgen in 3 Bauabschnitte über 3 Jahre. Begonnen wird in diesem Jahr mit dem Abschnitt von Kluis bis Ramitz.
Der Verkehr auf der L30 wird in der Zeit vom 09.07.-20.07.2018 für den Durchgangsverkehr gesperrt.
Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Umleitungsplan

Entwurf der neuen Landestourismuskonzeption liegt vor

Entwurf der neuen Landestourismuskonzeption liegt vor

Mecklenburg-Vorpommern gehört zu den führenden Urlaubsländern in Deutschland. Um diese Position angesichts einer bundesweit und international äußerst dynamischen Branche und sehr aktiven Mitbewerbern halten zu können, muss der Tourismus im Nordosten innovative Impulse setzen. Lesen Sie mehr ...

Gründungsarbeiten für Behelfsbrücke beginnen an A 20 bei Tribsees

Gründungsarbeiten für Behelfsbrücke beginnen an A 20 bei Tribsees

Am Montag, 18. Juni 2018, beginnen an der A 20-Schadstelle bei Tribsees die Bohrungen für die Gründungspfähle, auf denen die Behelfsbrücke ruhen wird. Am vergangenen Sonnabend (09.06.2018) wurde das erste Bohrgerät dafür an die Baustelle gebracht.

„Unser Ziel bleibt damit, dass der Verkehr noch in diesem Jahr wieder auf einer Spur pro Richtung über die Autobahn rollt. Die Arbeiten erfolgen im Zweischichtbetrieb. An den Wochenenden werden die notwendigen Wartungsarbeiten an den eingesetzten Geräten durchgeführt“, sagt Christian Pegel.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

EU-Datenschutzgrundverordnung für Vereine

Seit dem 25. Mai ist die DGSVO in Kraft. Auch Vereine müssen dafür Sorge tragen, dass sie personenbezogene Daten ihrer Mitglieder und Personen, die sie betreuen, datenschutzkonform verarbeiten.

Zusammen mit der Ehrenamtsstiftung MV veranstaltet die MitMachZentrale Vorpommern-Rügen am 26. Juni von 17.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Medien- und Informationszentrum (Markt 12, 18528 Bergen) eine Infoveranstaltung!

Anmeldungen unter 0157 / 5014 7503 oder per E-Mail an mitmachzentrale@jugendring-ruegen.de.

 

Neuer Vorstand gewählt

Die Mitglieder des Tourismusverbandes Rügen e.V. haben am 7. Juni 2018 während der Mitgliederversammlung im Naturerbe Zentrum Rügen den neuen Vorstand für die nächsten 3 Jahre gewählt. Lesen Sie mehr ...

L 29 Baumaßnahme Instandsetzung der Fahrbahndecke OD Kasnevitz und OA Putbus Fahrbahnsanierung und Straßenentwässerung

Am 11.06.2018 beginnen die Straßenbauarbeiten auf der Landesstraße 29 in der Ortslage Kasnevitz auf der Insel Rügen. Die Fertigstellung der Maßnahme erfolgt voraussichtlich bis zum 06.07.2018. Geplant ist die Erneuerung der schadhaften Asphaltdecke. Download Kartenübersicht. Lesen Sie mehr ...

Übernachtungsplus für Mecklenburg-Vorpommern

Übernachtungsplus für Mecklenburg-Vorpommern

Von der erfreulichen Entwicklung im ersten Quartal 2018 profitieren alle Reiseregionen. Allerdings fällt der Anstieg bei den Übernachtungen insbesondere auf den Inseln Rügen/Hiddensee (+4,3%) und Usedom (+3,5%) etwas verhaltener als in den westlich davon gelegenen Reiseregionen aus. Die relativen Übernachtungszuwächse waren auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst (+9,8%) und an der Mecklenburgischen Ostseeküste (+9,1%) am größten.  

Nordstream 2 - Aktueller Hinweis zu Schmierfettresten

Seitens der Pressestelle von Nordstream 2 wurde dem Tourismusverband Rügen e.V. Folgendes mitgeteilt:

"Wie Sie der aktuellen Berichterstattung in der Tagespresse sicher entnehmen konnten, lässt Nord Stream 2 die Baggerarbeiten im Greifswalder Bodden aktuell ruhen, bis die laufenden internen Prüfungen eine hinreichend sichere Beurteilungsgrundlage ermöglichen. Lesen Sie mehr ...

Projekt Radfernfahrt „Deutsche Alleenstraße“

1900 Kilometer fahren der BUND und Radsportler, u.a. der Insel Rügen, für den Schutz von Alleen von Rügen bis zum Bodensee.

Über weite Strecken hat Deutschlands längste Kulturstraße große Lücken. Der BUND fordert diese Lücken zu schließen. An jeder Etappe werden daher bei der Ankunft Bäume gepflanzt.

Der Tourismusverband Rügen e.V. und viele weitere Partner der Insel Rügen unterstützen dieses Projekt. Wir bedanken uns für das Engagement  des Vereins Tour d´Allee Rügen für den körperlichen und ideellen Einsatz.