Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Weniger fürs Meer

Weniger Müll, „Meer“ Umweltbewusstsein  – das ist das Ziel des Projekts „Weniger fürs Meer“.
Gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir uns für die Vermeidung von Einwegplastik auf Rügen und in der Hansestadt Stralsund ein.

Einen Überblick über die Projektinhalte und unsere Mehrwegprodukte erhalten Sie unter www.wenigerfuersmeer.de.

 

Beteiligungsmöglichkeiten für Touristiker

Gästehinweise zum Download

Gästehinweise zum Download

Derzeit erarbeiten wir Gästehinweise zum Download. Diese stehen Ihnen hier bald zur Verfügung.

 

Meer Kooperationspartner

„Weniger fürs Meer“ ist ein gemeinsames Projekt des Tourismusverbandes Rügen e.V., des Biosphärenreservats Südost-Rügen und der Hansestadt Stralsund. Als direkte Projektpartner haben wir außerdem mit an Bord:

Das Ostseebad Baabe initiiert sportliche Müllsammel-Aktionen.
Die CJD Christophorus Schule Rügen entwickelte gemeinsam mit den Schülern ein Start-Up zum Thema Upcycling und Mehrweg.

 

Ansprechpartner

Rügen:
Projektmanagement und Beratung zu reCup
Stefanie Lemcke
Referentin des Tourismusverbandes Rügen e.V.
mail@tourismus-ruegen.de
Fon: 03838 | 807724


Stralsund:
Projektmanagement und Beratung zu reCup
Stephan Latzko
Klimaschutzbeauftragter Hansestadt Stralsund
SLatzko@stralsund.de
Fon: 03831 | 252 753

 

Förderung

Das Projekt "Weniger fürs Meer" erhält Fördermittel des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

up