Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

News Archiv

Nächtliche Vollsperrungen zwischen Serams und Göhren

Nächtliche Vollsperrungen zwischen Serams und Göhren

Das Straßenbauamt Stralsund wird im September 2018 eine Asphaltkonservierung auf der Bundesstraße B 196 zwischen Serams und Göhren ausführen lassen. Dies muss unter Vollsperrung erfolgen. Das Konservierungsmittel wird mit Spritzgeräten auf die Asphaltdeckschicht aufgebracht. Danach darf die Fahrbahn für zwei Stunden nicht befahren werden. Sobald das Konservierungsmittel eingezogen und getrocknet ist wird die Vollsperrung aufgehoben.

Die Vollsperrung wird ausschließlich nachts im Zeitraum von 20:00 Uhr bis 04:00 Uhr bestehen. Die Durchfahrt für Einsatzfahrzeuge wird durch die ausführende Firma zu jedem Zeitpunkt gewährleistet.

Die Vollsperrungen sind für drei Bauabschnitte geplant:

 

1.Bauabschnitt:          vom Kreisverkehr Göhren/Middelhagen bis Ortseingang Baabe

                                    Zeitraum: 10.09.2018 – 11.09.2018 (Nachtarbeit 20:00 – 04:00 Uhr)

2.Bauabschnitt:         vom Ortseingang Sellin bis Lancken-Granitz (innerorts)

                                    Zeitraum: 11.09.2018 – 13.09.2018 (Nachtarbeit 20:00 – 04:00 Uhr)

3.Bauabschnitt:         von Lancken-Granitz (innerorts) bis Knotenpunkt B 196/L29 (Knoten Süllitz)

                                    Zeitraum: 13.09.2018 – 14.09.2018 (Nachtarbeit 20:00 – 04:00 Uhr)

                                    Knotenpunkt B 196/L29 (Knotenpunkt Süllitz befahrbar) bis Kreisverkehr Serams

                                    Zeitraum: 14.09.2018 – 15.09.2018 (Nachtarbeit 20:00 – 04:00 Uhr)

 

Für die Ausführung der Asphaltkonservierung ist trockenes Wetter unbedingt erforderlich. Daher kann es kurzfristig zu Terminverschiebungen kommen. Die Termine werden kurzfristig mittels Hinweistafeln und in den Medien mitgeteilt. In Vorbereitung der Maßnahme ist es notwendig vorhandene Markierungen zu entfernen. Dies erfolgt im Zeitraum vom 03.09.2018 bis zum 07.09.2018 in der verkehrsarmen Zeit mit geringen Verkehrsraumeinschränkungen.

Eintrag vom 31.08.2018

up