Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Corona-Hinweise für Gastgeber

Gäste der Insel Rügen finden aktuell geltenden Regelungen zu Einreisebestimmungen, allgemeinen Hinweisen und dem Verhalten vor Ort unter https://www.ruegen.de/coronavirus.

 

Corona-News

07.06.2021: Neue Corona-Landesverordnung MV

Die neue Landesverordnung für Mecklenburg-Vorpommern mit Gültigkeit bis zum 11. Juni wurde hier veröffentlicht.

12.05.2021: Gemeinsame Erklärung zur "Tourismusöffnung Rügen/Stralsund/Hiddensee"

Als direkte Antwort auf die gestrigen Bekanntmachungen der Landesregierung teilen Vertreter der Inseln Hiddensee und Rügen sowie die Hansestadt Stralsund Folgendes mit:

  1. Die Regelung zur verzögerten Öffnung des Tourismus trotz deutlich sinkender Inzidenzwerte (12.5.21.- Landkreis Vorpommern-Rügen Inzidenz: 35,2 ) ist unverhältnismäßig und daher nicht zu akzeptieren.
  2. Die Abweichung von der Bundesgesetzgebung (Inzidenz unter 50) ist rechtlich nicht nachvollziehbar – zumal die gleichen Voraussetzungen für Geimpfte, Genesene und Getestete wie auch in anderen Bundesländern gelten müssen.
  3. Es muss die Öffnung aller touristischer Einrichtungen (Hotels, Ferienwohnungen, Gastronomie, Handel, Freizeit, Kultur, Häfen, Schwimmbäder und sonst. tour. Dienstleistungen) ab dem 23. Mai 2021 ermöglicht werden.
  4. Wir nehmen den Image- und Wirtschaftsschaden für das Tourismusland Mecklenburg-Vorpommern und unsere Region nicht hin. (Bayern, Schleswig-Holstein, Polen, Mallorca etc. öffnen und MV nicht.)
  5. Wir fordern die Landesregierung auf, die aktuelle Landesverordnung umgehend anzupassen und aufgrund der aktuellen Lage in Landkreisen mit einer Inzidenz < 50 Tourismus (inkl. Beherbergung) umgehend im Mai zu ermöglichen. Parallel wird der Tourismusverband Rügen e.V. gemäß aktuellen Vorstandsbeschluss beauftragt, Klage gegen die derzeit gültige Landesverordnung sowie die angekündigte Verordnung einzuleiten.
  6. Der Landkreis wird aufgefordert umgehend alle notwendigen Schritte einzuleiten.

14.04.2021: Testzentren und Testhelfer-Schulungen

Nach und nach eröffnen auf Rügen weitere Testzentren. Sobald auch Gäste wieder die Insel besuchen dürfen, werden die vorhandenen Kapazitäten nicht ausreichen. Aus diesem Grund möchten wir Sie noch einmal darauf hinweisen, dass auch privatwirtschaftliche Unternehmen Testzentren betreiben können. Hintergrundinformationen zu Anforderungen und Regelungen finden Sie hier: Handlungsleitfaden zur Einrichtung von Test-Zentren.  

Für eine Kostenübernahme durch die Kassenärztliche Vereinigung muss eine Beauftragung durch den öffentlichen Gesundheitsdienst erfolgen und eine Registrierung vorgenommen werden. Infos dazu finden Sie hier: KVMV | COVID-19 (Corona-Virus SARS-CoV-2): Informationsservice der KVMV für Einrichtungen und Unternehmen in MV

Wenn Sie als Gemeinde, Kurverwaltung oder Unternehmen ein Test-Zentrum ins Leben rufen möchten, wenden Sie sich bitte parallel neben der Anmeldung bei der Kassenärztlichen Vereinigung an das Gesundheitsamt des Landkreises Vorpommern-Rügen (corona-fragen@lk-vr.de).

Das DRK Rügen-Stralsund bietet Testhelfer-Schulungen an. Mehr Informationen dazu finden Sie unter https://www.drk-ruegen-stralsund.de/corona-testhelfer-schulung.html.

 

up